Kinder · Jugend & Familie

Familienportal des Kreis Ahrweiler


themen a-z A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Allgemeiner Sozialer Dienst 

Der Allgemeine Soziale Dienst des Jugendamts ist ausschließlich mit pädagogischen Fachkräften, Sozialarbeiter/innen / Sozialpädagoge/innen besetzt. Im Mittelpunkt der Arbeit des Sozialen Diensts stehen Beratung, familiengerichtliche Mitwirkung und die Durchführung von Hilfen zur Erziehung. 

Beratungsgründe können sein:

  • Sie haben Kinder, sich vom Ehepartner getrennt und haben Fragen zur Ausgestaltung des Umgangs- und Sorgerechts.
  • Sie haben einen Scheidungsantrag gestellt und das Jugendamt macht Ihnen ein Beratungsangebot
  • Sie haben Schwierigkeiten mit der Erziehung Ihres Kindes/Ihrer Kinder und suchen Hilfe und Unterstützung 

 

In familiengerichtlichen Verfahren ist das Jugendamt eingebunden: So gibt es bei Trennungs-/Scheidungsverfahren eine gesetzlich vorgeschriebene Mitwirkungspflicht des Jugendamts. Dazu gehören Sorgerechts- und Umgangsverfahren. Das Jugendamt berät die Eltern und Kinder, berichtet dem Gericht gegenüber entweder über ein entsprechendes Beratungsergebnis bzw. bietet an, mit den Eltern eine Vereinbarung auszuarbeiten, ehe eine richterliche Entscheidung notwendig wird. 

Das Jugendamt selbst hat auch die Möglichkeit, sich an das Familiengericht zu wenden und Umstände mitzuteilen, die auf eine mögliche Kindeswohlgefährdung hindeutet, die gegebenenfalls das Wohl eines Kindes gefährden. 

In seltenen Fällen, wenn z.B. Eltern nicht in der Lage und willens sind, das Wohl ihrer Kinder sicherzustellen, kann das Jugendamt einen Antrag auf Entzug der elterlichen Sorge stellen.

Unter der folgenden Anlage finden Sie die entsprechenden Sachbearbeiter/innen des Allgemeinen Sozialen Dienstes.

Anlagen

Name:
Übersicht Mitarbeiter ASD.pdf
Größe:
12,5 KByte

Ansprechpartner

Bürgerbüro
Telefon 02641/975-100
Telefax 02641/975-531