Kinder · Jugend & Familie

Familienportal des Kreis Ahrweiler


Wirtschaftliche Jugendhilfe

Maßnahmen der Jugendhilfe müssen neben der Hilfe vor Ort auch wirtschaftlich geleistet werden. Diese finanziellen Leistungen sind bei den weit überwiegenden Hilfen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) unabdingbar. Sie sind daher wesentlicher Bestandteil der Jugendhilfe. 

Unter wirtschaftlicher Jugendhilfe sind daher alle finanziellen Leistungen der Jugendhilfe zu verstehen. Nicht hierzu gehören Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz oder die Unterhaltsleistungen, die vom Jugendamt im Rahmen einer Beistandschaft vereinnahmt und weitergeleitet werden, da dies keine Leistungen nach dem KJHG sind. 

Zu den Aufgaben der wirtschaftlichen Jugendhilfe gehören z. B.: 

  • Übernahme von Kosten für Kinder in Tagespflege
  • Übernahme von Heimpflegekosten für Kinder und Jugendliche, die in Heimen untergebracht sind
  • Kosten der Krankenhilfe, soweit diese im Rahmen der Jugendhilfemaßnahme notwendig ist
  • Zahlung von Pflegegeld bei Erziehung des Kindes bei Pflegeeltern
  • Geltendmachung von finanziellen Ansprüchen gegenüber Dritten
  • Heranziehung von zu Kostenbeiträgen
  • Regelung und Durchsetzung von finanziellen Ansprüchen gegenüber anderen Jugendämtern

Ansprechpartner

Frau Doris Joa
Telefon 02641/975-248
Telefax 02641/975-7248
Zimmer 4.25 - 4. Etage - Hauptgebäude
E-Mail Doris.Joa@kreis-ahrweiler.de

Herr Ralf Knieps
Telefon 02641/975-313
Telefax 02641/975-7313
Zimmer 4.21 - 4. Etage - Hauptgebäude
E-Mail Ralf.Knieps@kreis-ahrweiler.de

Herr Wilfried Kunkel
Telefon 02641/975-347
Telefax 02641/975-7347
Zimmer 4.20 - 4. Etage - Hauptgebäude
E-Mail Wilfried.Kunkel@kreis-ahrweiler.de

Frau Regina Sistig
Telefon 02641/975-382
Telefax 02641/975-7382
Zimmer 4.20 - 4. Etage - Hauptgebäude
E-Mail Regina.Sistig@aw-online.de

Frau Monika Sonntag
Telefon 02641/975-476
Telefax 02641/975-7476
Zimmer 4.21 - 4. Etage - Hauptgebäude
E-Mail Monika.Sonntag@aw-online.de